Kinderbücher, Kinderbuchheldinnen, Abenteuer erleben, Fantasiewelten entdecken…welche Geschichte begleitet Euch bis zum heutigen Tag?

Denkt ihr jetzt an Pipi Langstrumpf, die sich ein Ei über dem Kopf aufschlägt und Michel, der auf dem Dach sitzt…

Sofort  bin ich wieder fünf Jahre alt und mein Vater sitzt auf dem Rand meines Bettes und nimmt mich mit in die wildesten und waghalsigsten Geschichten, meine Ohren glühen, meine Augen leuchten, wir kämpfen, verlieren und gewinnen – bis ich die Augen schließe und einschlafe…

Jeder hat diese Erinnerungen an seine Kindheit.  Wirklich Jeder?

Im Librileo Löwenladen (verlinken) in Spandau und Hellersdorf sitzen Kinder aus Familien mit geringen finanziellen Ressourcen, sie hören gespannt zu. Viele dieser Kinder haben keine eigenen Bücher zu Hause, aus denen ihnen vorgelesen werden könnte. Die Familien leben von Hartz IV oder Sozialhilfe und haben keine finanziellen Ressourcen um ihre Kinder altersgerecht zu fördern oder Bildungsimpulse zu setzen.

„Jede Familie hat Zugang zu Büchern.!

Stimmt! Familien mit geringen finanziellen Ressourcen können kostenfrei Bücher in öffentlichen Bibliotheken etc. ausleihen. Ein tolles Angebot, denkt ihr?  -ein grandioses Angebot – Wenn ihr ein Angebot wahrnehmen solltet, welches Euch völlig fremd ist, wie groß sind eure Hemmschwellen?

Momente der Nähe, Momente der Ruhe, Momente – Geschichten weiterzudenken – Bilderbücher helfen Eltern Sprach- und Lesekompetenzen ihrer Kinder schon von klein auf an zu fördern. Hier setzt Librileo gemeinnützig an: alle drei Monate werden Bücherboxen an Familien mit Kindern von 0-6 Jahren versandt, um allen Kindern den Zugang zu eigenen Büchern zu ermöglichen. Jedes Kind sollte, wenn es älter ist, mit einem Lächeln an mindestens ein Kinderbuch zurückdenken, welches ihm/ihr wie ein guter/gute FreundIn mit Rat, Tat und Witz zur Seite stand.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
Jetzt spenden