Ihr seid eine öffentliche Einrichtung und möchtet Kinder und Eltern für die wunderbare Welt der Bücher begeistern? Dann meldet euch bei uns. Denn für unsere Lesestunden für Groß und Klein suchen wir dringend noch weitere Vorleseorte in Berlin, an denen Familien regelmäßig zum Vorlesen teilnehmen können. Wie ihr zum Vorleseort werdet erfahrt ihr hier.

Librileo Lesestunden für Groß und Klein

Librileo Lesestunden für Groß und Klein

Die Lesestunden für Groß und Klein sind Teil unseres Librileo Leseförderprogramms, in denen an öffentlich zugänglichen Orten für Babys und Kleinkindern in Begleitung ihrer Eltern vorgelesen wird. Die Vorleseveranstaltungen werden dabei von unseren ehrenamtlichen Vorlesepaten/Innen in verschiedenen Einrichtungen, wie zum Beispiel in Familienzentren, durchgeführt. Dank der Lesestunden bekommen die Familien Inspiration und Anregungen für den Umgang mit Büchern im familiären Alltag. So entdecken sie eigene Stärken und stellen fest, dass Vorlesen gar nicht schwer ist und zudem zum Bildungserfolg ihrer Kinder beiträgt Spielerisch werden hierbei Entdeckungslust, Fantasie und Sprachfähigkeit gefördert sowie die Sozialkompetenz und die Eltern-Kind-Beziehung gestärkt.

Der ideale Vorleseort zum (Vor-)Lesen

Der ideale Vorleseort zum (Vor-)Lesen

Der Vorleseort empfehlen wir einen möglichst ruhigen Ort mit wenig Ablenkungsmöglichkeiten, sodass sich die Kids voll und ganz auf das Vorlesen konzentrieren können. Ein weicher Teppich und bequeme Sitzmöglichkeiten zum Wohlfühlen und entspanntem Zuhören machen den Ort perfekt zum Vorlesen und Geschichtenlauschen. Eine weitere, wichtige Bedingung sollte der Vorleseort mitbringen: Der Vorleseort muss öffentlich zugänglich sein, so dass alle Eltern und Kinder daran teilnehmen können. In der Regel finden unsere Vorlesestunden mindestens einmal im Monat statt. Je nach Bedarf und Nachfrage könnt ihr die Termine aber sehr gerne anpassen.

Vorlesestunden: Hier wird gelesen

Vorlesestunden_ Hier wird gelesen

Wenn ihr mit eurer Einrichtung zu einem Librileo Vorleseort werdet, unterstützen wir euch gerne dabei, die regelmäßige Vorlesestunden für Eltern und Kinder zu organisieren! Denn alle Vorleseorte bekommen von uns einen Vorlesepaten vermittelt und ein mit Hinweisen und Tipps zum Vorlesen gestellt. Außerdem stellen wir euch Werbematerial für die Lesestunden zur Verfügung, auf denen ihr die Vorlesestunden ankündigen und für eine kleine Nachbarschaftskampagne verwenden könnt. Denn natürlich müssen die Familien auch auf das Angebot der Lesestunden hingewiesen werden. Daher wäre es prima, wenn ihr die Termine auch auf eurer Webseite, den Social Media Kanälen wie Facebook und in euren Newsletter verbreitet.

Kleiner Hinweis: Bis sich der Vorlesetermin als fester Programmpunkt etabliert und die Kinder und ihre Eltern Vertrauen gewinnen, ist es empfehlenswert, die Familien zu den Vorlesestunden auch persönlich einzuladen. Da die/der Vorleser/In zunächst eine fremde Person für die Kinder und ihre Eltern ist, sollten Sie oder jemand aus Ihrem Team möglichst bei den ersten 3 bis 5 Vorleseterminen anwesend sein.

Vorleseort werden: Anmeldung und Kennenlerntermin

Falls ihr Interesse daran habt, Vorleseort für unsere Lesestunden zu werden, einfach das VORLESEORT_Anmeldung ausfüllen und an uns schicken. Wir setzen euch und dann mit einem ehrenamtliche/n Vorleser/In in Kontakt. Im nächsten Schritt könnt ihr dann einen Kennenlerntermin vereinbaren und alles weitere, wie Ablauf der Vorleseveranstaltung und Terminabsprache, besprechen. Steht der Termin für die erste Lesestunde fest werden die Poster für die Lesestunde ausgehängt und die Familien eingeladen. Und dann heißt es: Hier wird gelesen!

Also, falls ihr Interesse daran habt, Lesestunden für Groß und Klein in eurer Einrichtung für Familien anzubieten, meldet euch bei uns. Wir freuen uns darauf euch kennenzulernen!

 

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
Jetzt spenden