Faire Bildungschancen
für alle Kinder in Deutschland

Das Librileo Leseförderprogramm für Familien

Das Leseförderprogramm von Librileo gemeinnützig begleitet Kinder und Eltern von Anfang an. Von Geburt bis zur Einschulung helfen altersgerechte Bücherboxen und Lesestunden den Familien beim gemeinsamen Lesen und Lernen. Mit Spiel und Spaß werden Kinder und Eltern mit der Leseförderung vertraut gemacht.

Alle Eltern möchten für ihre Kinder das Beste. Dazu gehören auch eine gute Lesekompetenz, gute Bildungschancen und gute Zukunftsperspektiven.

Unterschiedliche Schätzungen besagen, dass allein in Deutschland mehr als 3 Mio. Kinder in schwierigen Lebenslagen aufwachsen und auf staatliche Beihilfen angewiesen ist. Geringes Einkommen bietet Familien oftmals begrenzte Möglichkeiten, Kinder in ihrer Entwicklung altersgerecht zu fördern und eine umfassende Leseförderung vorzunehmen.

Dabei sind gerade die ersten Lebensjahre eines Kindes ausschlaggebend für die Entwicklung der Bildungs- und Lernbiographie. Familie ist der erste Ort der Bildung und auch der Leseförderung, wobei den Eltern eine tragende Rolle zukommt.

Das Librileo Leseförderprogramm unterstützt Familien in schwierigen Lebenslagen und empowert sie, sich an der Förderung ihrer Kinder aktiv zu beteiligen – trotz eines kleinen Budgets.

Leseförderung in den Lesestunden

Librileo Material

Lesen ist wichtig

Armut heißt oft auch Sprachlosigkeit: Kinder, die am Rand unserer Gesellschaft aufwachsen, hören bis zu ihrem vierten Lebensjahr durchschnittlich 30 Millionen Worte weniger als andere Kinder. Diese Kinder werden so von Anfang an zu Bildungsverlierern und haben nur wenige Zukunftsperspektiven.

Aus unserer Sicht hat jedes Kind ein Recht auf Bildung und Zukunft. Dieses Recht durchzusetzen, ist unser Ziel. Langfristig wollen wir Deutschland zu einem Land zu machen, in dem alle Kinder, gleich welcher Herkunft, die gleichen Chancen auf Bildung haben.

In den Lesestunden für Groß und Klein, einem wichtigen Bestandteil des Leseförderprogramms, wird Babys und Kleinkindern in Begleitung ihrer Eltern vorgelesen. Die bunten Bilder, die neuen Wörter, die tollen Geschichten, das Durchblättern der Bücher – das alles macht riesig Spaß und trägt zur Leseförderung bei! Spielerisch werden Neugier, Fantasie, Entdeckungslust und Sprachfähigkeit gefördert und Sozialkompetenz und die Eltern-Kind-Beziehung gestärkt.

Vielen Eltern bieten die Lesestunden Inspiration für den Umgang mit Büchern im familiären Alltag. Sie entdecken ihre eigene Stärken und stellen fest, dass das Vorlesen gar nicht schwer ist und zudem auch noch der ganzen Familie viel Freude bereitet.

Leseförderung mit Bücherboxen für Zuhause

Neben den Lesestunden besteht das Leseförderprogramm von Librileo gemeinnützig auch noch aus Bücherboxen für Zuhause, die in regelmäßigen Abständen Bildungsimpulse in den Lernort Zuhause bringen. Jede Bücherbox besteht aus einem Kinderbuch, einem Spiel und einem Ratgeber mit Tipps & Tricks, die alle 3 Monate direkt zu den Familien nach Hause geschickt wird. Jede Bücherbox behandelt ein anderes Thema und ist auf das Alter und die Entwicklungsphase des Kindes abgestimmt.

Leseförderprogramm über das Bildungspaket

Das Leseförderprogramm von Librileo gemeinnützig ist für Kinder im Alter von 0 – 6 Jahren ausgerichtet. Die Teilnahme erfolgt im Rahmen einer Mitgliedschaft; die Jahreskosten belaufen sich dabei auf 120 Euro für das gesamte Leseförderprogramm. Alle Familien, die sich in schwierigen Lebenslagen befinden und Leistungen – wie beispielsweise Hartz IV, Sozialhilfe oder Leistungen nach dem AsylbLG – beziehen – haben in der Regel Anspruch auf das Bildungs- und Teilhabepaket, das Kindern die Teilnahme an verschiedenen Aktivitäten, darunter auch die Teilnahme am Librileo Leseförderprogramm, ermöglicht. Die Eltern müssen hierbei einfach den Antrag auf Bildung- und Teilhabe ausfüllen und dann können die Kosten durch das Bildungspaket übernommen werden. Für andere Familien, u.a. Familien in Mutter/Vater-Kind-Einrichtungen, Kinder mit Empfehlung einer Sprachförderkraft kann die Mitgliedschaft mithilfe von Spenden und Stiftungsgeldern durch Librileo gemeinnützig finanziert werden.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
Jetzt spenden