Die Osterferien haben bereits in vielen Bundesländern begonnen. Einige Familien verbringen die Ferien bei den Großeltern oder fahren in den Urlaub, andere Familien bleiben Zuhause und genießen die freien Tage im Garten, Park oder auf dem Balkon. Ganz egal ob auf Reisen oder auch Zuhause, Bücher dürfen in der Ferienzeit nicht fehlen. Denn Ferienzeit ist Lesezeit.

Kinderbücher gehören ins Reisegepäck

Lesen geht immer, ganz egal wo man ist. Ob am Strand, im Flugzeug, im Garten oder auch nur in der gemütlichen Leseecke daheim – ein Buch können die Kids überall aufschlagen und dann darin stundenlang versinken. Vor allem in den Ferien, wenn Kita und Schule geschlossen sind, sind Kinderbücher eine gute Wahl, weil man den lieben langen Tag mit Lesen verbringen kann. Unser Librileo Lesetipp für euch: Geht doch gleich am ersten Ferientag gemeinsam mit euren Kindern in die Bibliothek und leiht euch einen großen Stapel Bücher aus, den ihr dann an den folgenden Tagen Buch für Buch “abarbeitet.” Oder ihr tauscht eure Kinderbücher, die ihr bereits gelesen habt, mit den Büchern einer Nachbarsfamilie oder den ausgelesenen Kinderbüchern von Freunden und sorgt so für neuen Lesestoff.

Mit den Lieblingsbüchern in die Ferien

Märchen, Abenteuergeschichten und Co. – wenn ihr eure Kinder in den Ferien zum Lesen animieren möchtet, ist es wichtig, dass ihr ihnen keine Bücher aufdrängt. Die Kids wissen meistens schon ganz genau, welche Geschichten sie vorgelesen bekommen oder selber lesen möchten – und welche eben nicht. Ein Kompromiss: Für die gemeinsamen Lesestunden wählt ihr Bücher aus, die ihr als Familie toll findet. Für das Lesen oder Durchblättern alleine, dürfen die Kinder selbst bestimmen, welche Kinderbücher sie mitnehmen möchten. Damit sind auch Comics oder Zeitschriften erlaubt, denn auch gerade die bunten Bilder regen die Fantasie der Kids beim Stöbern an.

Ferienzeit ist Lesezeit

Für die Ferienzeit gilt daher: Packt neben der Badehose auf jeden Fall ordentlich Kinderbücher ein! Denn mit Büchern werden die Ferien nie langweilig! Natürlich muss man nicht die ganze Zeit lesen, gemeinsame Ausflüge und das Spielen mit Freunden ist natürlich genauso wichtig. Aber gerade bei schlechtem Wetter kann man durch das Lesen ganz wunderbar in die wundersame Welt der Bücher eintauchen und auf Reisen gehen – auch wenn’s draußen mal regnet. Wir wünschen euch wunderschöne Ferien mit aufregendem Lesestoff!

 

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
Jetzt spenden