Das erste Wort, der erste Satz – jedes Kind lernt sprechen, oder?

Wir sind von Worten umgeben, das Radio spielt, der Fernseher läuft, Alexa beantwortet deine Fragen – alle Kinder sind umgeben von Sprache. Dennoch, hören Kinder noch ihre eigene Stimme?

Kinderstimmen sind zart und leise – zaghaft werden die Mundwinkel nach oben geschoben – hören die Großen sie? Der Fernseher dröhnt, Bilder zittern über den Bildschirm, ständig wechselt das Programm! Ist der Fernseher zu laut oder ist es gar das schlechte Gewissen oder die Unsicherheit der Großen, die die Stimmen der Kinder immer leiser werden lassen?

Etwas hat sich verändert – Kinderlachen schallt durch die Räume. Der Fernseher wird leiser, plötzlich ist er stumm. Vorsichtig, dennoch neugierig, tapsen die Großen durch die Räume auf der Suche nach dem Lachen!

Angekommen, leuchtende Kinderaugen strahlen einem entgegen, Wissensdurst und Aufregung machen sich breit – was wird Pipi wohl als Nächstes erleben? Angesteckt von der Fröhlichkeit werden die kommenden Abenteuer gemeinsam erlebt und die Stimme der Kinder wird hörbar!

Erinnert ihr Euch an diese Momente? Schreibt mir gerne eure Geschichte!

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
Jetzt spenden