Es gibt Neuigkeiten bei Librileo: Auf unseren Social Media Kanälen wird es in Zukunft eine Veränderung geben. Warum und wieso erfahrt ihr in diesem Beitrag.

Aus zwei wird eins: Die neue Facebookseite von Librileo

Viele von euch wissen bereits, dass es zwei unterschiedliche Unternehmen gibt, die sich mit Bücherabos für Familien und Kinder befassen: Einmal das “kommerzielle” Librileo, bei dem Familien monatlich Bücherboxen für ihre Kinder käuflich erwerben können; und dann das “gemeinnützige” Librileo, bei dem Familien in schwierigen Lebenslagen, kostenfreie Bücherboxen und Lesestunden über das Bildungs- und Teilhabepaket erhalten können.

Hinter Librileo und Librileo gemeinnützig steht das gleiche Team, das sich mit viel Engagement um die Bücherabos kümmert und sich zudem mit vielen verschiedenen Aktionen für das Lesen stark macht und sich gegen Bildungsarmut und für gleiche Bildungschancen einsetzt. Durch unsere Arbeit haben wir gemerkt, dass gerade die Familien, die wenig finanzielle Mittel zur Verfügung haben, unsere Unterstützung brauchen. Daher möchten wir in Zukunft unseren Fokus vermehrt auf das gemeinnützige Unternehmen richten. Denn unser großes Anliegen ist es, alle Kinder – egal welcher Herkunft – mit Büchern zu versorgen und Kinder und Eltern für das gemeinsame Lesen zu begeistern.

Bisher haben wir auf den unterschiedlichen Social Media Kanälen – Facebook & Twitter –  der beiden Unternehmen rund um die Bücherboxen und unser Leseförderprogramm mit euch geteilt. Wir möchten nun diese beiden Auftritte zusammenführen. Das bedeutet: Ab sofort findet ihr alle News auf dieser Facebook-Seite.

Das bleibt: Die Librileo Unternehmensseiten im Netz

Auch wenn sich die Social Media Kanäle von uns ein wenig verändert und die Themen Leseförderung, Bildungsarmut und Chancengleichheit ab jetzt im Vordergrund stehen, bleibt der Online-Auftritt der beiden Unternehmen unverändert: Auf Librileo.de  – Kinder brauchen Bücher könnt ihr weiterhin monatlich die tollsten Kinderbücher käuflich erwerben.

Auch auf Librileo gemeinnützig bleibt alles beim Alten. Die Webseite richtet sich auch weiterhin an Familien mit Kindern im Alter von 0 bis 6 Jahren, die Anspruch auf das Bildungspaket haben und somit kostenfrei an unserem Leseförderprogramm mit Bücherboxen und Lesestunden für Groß & Klein teilnehmen können. Außerdem gibt es hier auch Informationen für Träger, Stiftungen und alle Interessierten, die sich gemeinsam mit uns gegen Bildungsarmut und für bessere Bildungschancen einsetzen möchten.

Wir hoffen sehr, dass ihr trotz der kleinen Veränderung weiterhin unsere Fans und Follower bleibt und unsere Posts und Beiträge fleißig mit einem Like verseht, teilt und kommentiert.

Jetzt spenden