Alle Kinder brauchen Bücher… und zwar überall! Daher freuen wir und sehr darüber, dass unser kostenfreies Leseförderprogramm auch endlich bundesweit von Familien in schwierigen Lebenslagen über das Bildungspaket in Anspruch genommen werden kann. Berlin, Hamburg, München, Dresden, Dortmund, Bremen, Hannover und Wien – wir kommen!!! Damit ihr wisst, was euch erwartet, stellen wir euch unser Leseförderprogramm – bestehend aus Lesestunden und Bücherboxen – noch einmal vor.

Darum ist Lesen wichtig!

Vorlesen für Kinder im Librileo Vorlesebus

Bilderbuch, Märchenbuch, Abenteuerbuch, gerade in den ersten Lebensjahren ist das gemeinsame (Vor-)Lesen sehr wichtig. Denn das Lesen fördert Sprache und Wortschatz der Kleinen und prägt die weitere Entwicklung der Bildungs- und Lernbiographie der Kinder. Fakt ist, dass Kinder, die von klein an den Umgang mit Büchern gewöhnt sind und denen regelmäßig vorgelesen wird, einen besseren Start in der Schule und somit bessere Chancen auf einen guten Bildungsabschluss haben. Dabei spielen die Eltern und er Lernort Zuhause neben Kita und Schule eine wichtige Rolle.

Und genau hier setzt das Leseförderprogramm von Librileo an: Mithilfe von öffentlichen Lesestunden und Bücherboxen für Zuhause begeistern wir Familien für das gemeinsame (Vor-)Lesen. Nicht nur die Kinder werden für das lesen begeistert, sondern auch die Eltern werden integriert und aufgefordert, sich aktiv an der Förderung ihrer Kinder zu beteiligen.

Kostenfreie Bücherboxen & Lesestunden für Familien

Info-Material zum Librileo Vorlesebus

Alle Kinder brauchen Bücher, doch Kinderbücher kosten Geld. In Deutschland gibt es viele Familien, die sich die Anschaffung von neuen Kinderbüchern nicht regelmäßig leisten kann. Daher richtet sich unser kostenfreies Leseprogramm an Familien, die sich in schwierigen Lebenslagen befinden und Transferleistungen, u.a. Leistungen nach dem SGB II und dem Asylbewerberleistungsgesetz, erhalten. Dank des Bildungspakets können die betroffenen Familien bei uns die Bücherboxen und Lesestunden kostenfrei beantragen.

Lesestunden für Groß und Klein

Librileo Lesestunden

Das Librileo Leseförderprogramm besteht dabei aus zwei Komponenten: Die Lesestunden für Groß und Klein und die altersgerechten Bücherboxen mit Spiel und Spaß für Zuhause.

Unsere Lesestunden für die ganze Familie werden von unseren ehrenamtlichen Lesebotschaftern in öffentlichen Einrichtungen, wie beispielsweise Familienzentren und Kitas, durchgeführt. In Begleitung ihrer Eltern werden dabei Babys und Kleinkindern spannende Geschichten vorgelesen und zudem Vorlesetipps an die Familien weitergegeben. Durch das gemeinsame Events erfahren Eltern und Kinder gleichermaßen, wie spannend und spaßig das gemeinsame (Vor-)Lesen sein kann und zugleich wir die und die Eltern-Kind-Beziehung gestärkt.

Auch in den neunen Städten – Hannover, Bremen, München, Dresden, Dortmund – möchten wir unsere Lesestunden in möglichst vielen Stadtteilen anbieten. Falls ihr eine öffentliche Einrichtung seid und Interesse daran habt, dass unsere Lesestunden für Groß und Klein auch bei euch angeboten werden, dann meldet euch bei uns als Vorleseort an. Ihr möchtet euch als ehrenamtlicher Lesebotschafter engagieren? Dann freuen wir uns von euch zu hören.

Bücherboxen für Zuhause

Librileo Bücherbox Bewegung

Neben den Vorleseevents bekommen alle Familien, die bei uns Mitglied sind, regelmäßig altersgerechte Bücherboxen direkt zu sich nach Hause geschickt. Die Bücherboxen sind als Geschenk verpackt und der Inhalt ist genau auf das Alter und den Entwicklungsstand der Kinder angepasst und dürfen natürlich behalten werden! In jeder Bücherbox können die Kleinen ein Kinderbuch, ein Spiel und einen Ratgeber mit Tipps & Tricks für Eltern entdecken. Die Bücherboxen begleiten die Familien von der Geburt des Kindes bis hin ins Grundschulalter. Insgesamt gibt es 24 Bücherboxen mit verschiedenen Themen, wie beispielsweise gesunde Ernährung, Verkehrserziehung, Zähneputzen.

Weitere Infos zur Antragstellung in den einzelnen Städten folgen in Kürze.

 

Jetzt spenden