Was für eine aufregende Woche mit vielen wunderbaren Neuigkeiten! Über eine davon freuen wir uns ganz besonders: Andrea Nahles, Bundesministerin für Arbeit und Soziales, übernimmt ab sofort die bundesweite Schirmherrschaft für Librileo gemeinnützig!

Gemeinsam mit Frau Nahles möchten wir nun noch mehr Familien in schwierigen Lebenslagen erreichen und sie für das gemeinsame Lesen und Lernen begeistern.

Die Bundesministerin für Arbeit und Soziales ist selbst Mutter und weiß, welche prägende Rolle das (Vor-)Lesen gerade in den ersten Lebensjahren eines Kindes für die weitere Entwicklung der Bildungs- und Lernbiographie hat.

„Als Mutter einer Tochter, die bald in die Schule kommt, weiß ich, wie wichtig es für die Entwicklung von Kindern ist, möglichst früh Zugang zu Büchern zu erhalten. Lesekompetenzen sind die Basis für eine erfolgreiche Bildungsbiografie und Grundlage für ein selbstbestimmtes Leben.“

Gemeinsam gegen Bildungsarmut: Bessere Bildungschancen für alle Kinder

Mit Andrea Nahles haben wir eine engagierte Frau für Librileo gemeinnützig gewinnen können, die sich nicht nur für ihren Wahlkreis in der nördlichen Rheinland-Pfalz einsetzt, sondern sich auch als Mitglied des Deutschen Bundestages für die Beseitigung von sozialer Ungleichheit und besseren Bildungschancen für alle Kinder, egal welcher Herkunft, stark macht.

Mit ihrem Engagement möchte die studierte Literaturwissenschaftlerin dazu beitragen, dass Familien in schwierigen Lebenslagen einen besseren Zugang zu Büchern und Bildung bekommen.

„Als Schirmherrin unterstütze ich das tolle „Lese- und Lernförderprogramm“ von Librileo gemeinnützig von Herzen. Ich finde es sehr unterstützenswert, gerade Kindern in belasteten Lebenslagen die Welt der Bücher zu eröffnen. Für die Umsetzung des Projektes wünsche ich viel Erfolg und viele interessante Lesebegeisterte.“

Gemeinsam mehr erreichen: Wir freuen uns sehr darauf, zusammen mit Frau Nahles unser Leseförderprogramm weiter auszubauen und uns gemeinsam für die Beseitigung der Bildungsarmut in Deutschland einzusetzen.

Jetzt spenden